Wieß!

Unser Dukebergh’s Wieß haben wir zunächst nach eigener Rezeptur bei der Chiemgauer Brauerei Camba Bavaria gebraut. Ab jetzt brauen wir unser Wieß – wie auch schon das Dubbel – bei und mit Fritz Wülfing von Ale-Mania in Bonn. Beim gesamten Brauprozess packen wir in der Regel vom Schroten des Getreides bis hin zum Abfüllen und Etikettieren der Flaschen mit an.

Fritz Wülfing ist der Pionier der deutschen Craft Bier Bewegung. Er war es, der die Philosophie des Craft Bier Brauens hierzulande etabliert hat. Zunächst als Gypsy Brauer und seit 2014 mit seiner eigenen Brauerei Ale-Mania.  

Wir freuen uns sehr, dass das Feedback zu unserem neuen Wieß bisher überragend ist – es ist noch ein Stück besser geworden. Am besten überzeugt Ihr Euch selbst davon. Unsere Partner aus Gastronomie und Getränkemärkten werden jetzt wieder mit frisch abgefülltem Bier von uns versorgt.

Silber!

Good News: Wir haben mit unserem Dukebergh’s Dubbel bei den renommierten World Beer Awards 2021 in der deutschlandweiten Wertung der Kategorie „Dark Beer – Belgian Style Dubbel“ eine Silber-Medaille gewonnen. Die Biere werden dort von ausgewiesenen Experten verkostet und bewertet. Und nur, wer eine bestimme Punktzahl erreicht, erhält eine der begehrten Auszeichnungen.

Nachdem unser Dubbel beim International Craft Beer Award 2021 in der Kategorie „Belgische Bierstile, Frucht- und Sauerbier“ eine Gold-Medaille erhalten hat, ist dies ein weiterer schöner Beleg für die hohe Qualität unserer Biere.

Wir freuen uns sehr über diese Medaille und danken von Herzen Fritz Wülfing und seinem großartigen Team von Ale-Mania in Bonn, die mit uns zusammen das Dubbel mit hochwertigen natürlichen Zutaten brauen.

Herzogenhof

Der Herzogenhof in Odenthal hat neue Pächter. Die Sterneköche Christopher und Alejandro Wilbrand haben das Fachwerkhaus mit seinem schönen Biergarten übernommen und komplett neu gestaltet wiedereröffnet. Wir waren beim fulminanten Pre-Opening mit dabei: Mit Hähnchen vom Grill, vielen netten Menschen und unserem Dukebergh’s.

Betriebsleiter Gerd Napieraj, genannt „Napi“, macht das Wirtshaus mit seinem tollen Team jetzt wieder zu einem lebendigen Ort der Begegnung – im Herzen von Odenthal. Auf der Karte stehen Gerichte, die zu einem regionalen Wirtshaus passen: Unter anderem Kölsche Tapas, Brauhausburger, Räucherforelle. Und natürlich dürfen auch die bergischen Waffeln nicht fehlen.

Wir freuen uns riesig, dass es auch unser Dukebergh’s auf die Getränkekarte geschafft hat. Schaut doch mal vorbei und habt eine gute Zeit!

Gold-Medaille

Haltet Euch fest: Wir haben beim International Craft Beer Award 2021 mit unserem Dukebergh’s Dubbel eine Gold-Medaille gewonnen. Der Award zählt zu den renommiertesten dieser Art.

Ausgewiesene Experten bewerten die eingereichten Biere in unterschiedlichen Kategorien hinsichtlich Optik, Geruch, Geschmack und Trinkfreude. Unser Dubbel ist in der Kategorie „Belgische Bierstile, Frucht- & Sauerbier“ an den Start gegangen. Nur die besten nationalen und internationalen Bier-Spezialitäten erhalten die begehrten Auszeichnungen. Wir sind einfach nur sprachlos, überglücklich und wahnsinnig stolz!

Unser Dukebergh’s Wieß haben wir auch schon beim International Craft Beer Award angemeldet – die Verkostung findet Ende Mai statt. Drückt uns die Daumen!

Genuss To Go

Die Sterneköche Alejandro und Christopher Wilbrand vom Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Odenthal bieten derzeit großartige Genussboxen für zu Hause an. Im kleinen Grill-Kit für zwei Personen befindet sich neben Duroc-Schweinekotelette und weiteren Leckereien zum wiederholten Mal auch unser Dukebergh’s Wieß.

Die Speisen und Gerichte werden kalt ausgegeben und enthalten eine ausführliche Anleitung zur einfachen Regeneration zu Hause. Die Genussboxen können unter alejandro@wilbrand.eu vorbestellt und am 12. und 13. März 2021 zwischen 15.00 und 18.00 Uhr vor Ort abgeholt werden.

Herzlichen Dank, liebe Wilbrands, wir freuen uns riesig: Genuss aus der Odenthaler Post – und wir dürfen einen kleinen Teil dazu beitragen!

Wochenmarkt

Am Donnerstag, den 04.03.2021, wollten wir eigentlich unseren ersten Verkauf vor unserer Braugarage stattfinden lassen. Das Ordnungsamt hatte jedoch Bedenken. Das verstehen wir auch – Safety first! Deshalb verschieben wir das lieber erst mal.

Am Samstag, den 13.03.2021, hatten wir vor, mit einem kleinen Stand auf den Wochenmarkt in Bergisch Gladbach zu gehen. Dies müssen wir leider aufgrund von Warnungen vor Sturmböen verschieben. Wir sind aber guten Mutes, dass wir schon bald bei besserem Wetter einen Termin finden werden. Vor Ort – direkt am Bergischen Löwen – könnt Ihr Euch dann mit unserem Dukebergh’s Wieß und Dubbel eindecken. Und vielleicht kann der ein oder andere ja auch noch eine Mütze oder eine Cap gebrauchen. Bestimmt erfahrt Ihr hier auch die aller heißesten Dukebergh’s News von den Gründern aus erster Hand. Wir freuen uns auf Euch!

Accessoires

Wir freuen uns sehr, dass wir von einer neuen regionalen Kooperation berichten können: Die Schneidermeisterin Laura Grosser wird für uns Accessoires und Kleidungsstücke in kleinen Mengen herstellen. Jedes Stück ist ein Unikat, weil sie es von Hand in ihrem Atelier in Bergisch Gladbach-Paffrath fertigt.

Los geht es mit einer Dukebergh’s Mütze. Die kann man bei den aktuellen Temperaturen ja auch ganz gut gebrauchen. Gefertigt aus hochwertiger Bio-Baumwolle. Das passt doch hervorragend zum Bio-Malz, das wir für unsere Biere einsetzen. Ihr könnt die Mützen jetzt per Mail an uns bestellen (info@dukeberghs.com). Sie werden auch bald in unserem kleinen Onlineshop zu finden sein – ein Exemplar kostet 29€ (zzgl. Versand).

In der Post

Zwei Wochen ist es her, als wir unser Dukebergh’s Dubbel erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert haben. Seitdem haben uns viele positive Rückmeldungen erreicht. Aus dem Familien- und Bekanntenkreis, aber auch von vielen Menschen, bei denen wir keinen Freundschaftsbonus genießen. Auch bei Untappd, dem sozialen Netzwerk für Bierliebhaber, wird unser Dubbel – wie auch unser Wieß – erfreulich gut bewertet.

Heute haben wir uns mit Christopher und Alejandro Wilbrand vom Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Odenthal getroffen. Wir konnten die beiden Sterneköche ja bereits vor einiger Zeit für unser Wieß begeistern, das seitdem in der Postschänke serviert wird. Die Postschänke ist übrigens mit dem Bib Gourmand des Guide Michelin ausgezeichnet. Dieses Mal hatten wir unser Dubbel zur Verköstigung im Gepäck. Den beiden Experten gefiel es so gut, dass sie es nach dem Lockdown gleich mit in ihr Sortiment aufnehmen werden. Herzlichen Dank – wir freuen uns riesig über diesen erneuten Qualitätsbeweis!

Frohes Neues!

Sechs Monate Dukebergh’s – Zeit für ein Fazit: Aus unserer Schildgener Braugarage haben wir uns aufgemacht, einen kleinen Beitrag zur regionalen Bierkultur zu leisten.

Los ging’s mit unserem Wieß, das wir Euch beim großen Opening am 20. Juni bei Otter-Getränke erstmalig vorgestellt haben. In der Zwischenzeit habt Ihr mehr als 10.000 Flaschen davon ausgetrunken. Mit dem Olivenhof haben wir es auf die erste Getränkekarte geschafft und wir konnten sogar die Sterneköche Wilbrand aus Odenthal von der Qualität unseres Bieres überzeugen. Mit der Suderman Bar hat eine der angesagtesten Cocktailbars Kölns unser Bier ins Sortiment aufgenommen. Im Irish Pub von Diarmaid Cotter sind wir bei unserem ersten Tasting in die bunte Welt der Craft Biere eingetaucht. Wir haben weiter fleißig an neuen Rezepten getüftelt und mit dem Dubbel unsere zweite Sorte auf den lokalen Markt gebracht. Dazu sind wir mit dem Pionier der deutschen Craft Beer Szene, Fritz Wülfing von Ale-Mania in Bonn, eine Partnerschaft eingegangen, die auch in 2021 fortbestehen wird. Highlights, die exemplarisch für ein ganz besonderes erstes halbes Jahr stehen.

Unser größtes Highlight seid jedoch Ihr – all diejenigen, die sich für unser Brauprojekt interessieren, unsere Biere liebgewonnen haben und uns so großartig auf unterschiedlichste Weise unterstützen. Mit lobenden Worten, Aufgeschlossenheit und letztendlich auch damit, dass Ihr unsere Biere kauft bzw. verkauft. Dafür möchten wir Euch von Herzen Danke sagen! Happy New Year!

Das Dubbel ist da!

Da ist es endlich, unser Dukebergh’s Dubbel! Wir haben heute wieder fleißig in Bonn abgefüllt und etikettiert. Die erste Fuhre haben wir gleich mitgenommen, so dass sie ab Montag (21.12.2020) pünktlich zum Weihnachtsfest bei Otter-Getränke in Bergisch Gladbach-Schildgen erhältlich ist. Also nichts wie hin und verwöhnt Euch und Eure Lieben über die Feiertage mit einem ganz besonderen Bier. Falls jemand noch einen Weihnachtsbaum benötigen sollte – den gibt es dort auch.

Fritz Wülfing und wir sind total begeistert von unserer neuesten Kreation. Und weil die Zusammenarbeit mit Ale-Mania einfach klasse ist und uns wahnsinnig viel Freude bereitet hat, werden wir sie fortsetzen. Ihr dürft gespannt sein – wir haben viel vor im neuen Jahr…