Wir haben heute mit Craft Beer Pionier Fritz Wülfing und seiner großartigen Crew von Ale-Mania in Bonn unser Dukebergh’s Dubbel gebraut. Das Bier hat seinen Ursprung in Belgien, wo es seit Beginn des 19. Jahrhunderts von den Trappisten-Mönchen hergestellt wird. In Bonn wurde es heute vermutlich zum allerersten Mal gebraut.

Geschmacklich überzeugt das Dubbel vor allem mit einer malzigen Süße, die an Karamell erinnert. Ein wenig brauner Kandiszucker ist typisch für den Stil und verleiht dem Bier einen Alkoholwert von rund 6,5 Prozent. Herzlichen Dank – es war ganz wunderbar bei Euch! Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Abfüllen und Etikettieren.

Unsere zweite Sorte werden wir zusammen mit Michael Otter in Bonn abholen, so dass Ihr das Dubbel pünktlich zum Weihnachtsfest genießen könnt.